Bali

5-8 von 63
Bali wird von Vielen, die Insel der Götter genannt.
Auf Bali sind Tradition und Glaube mit dem täglichen Leben,
der Familie und der Dorfgemeinschaft fest verwurzelt.

Das balinesische Klima ist das ganze Jahr über warm (zwischen 26°C und 30°C).
Die Trockenzeit dauert von April bis September/Oktober. Die Regenzeit kann von November bis März andauern, die meisten Niederschlägen können im Januar und Februar fallen. Die warmen Regenschauer halten jedoch meist nur kurz an, danach scheint wieder die Sonne. Die beste Reisezeit ist von Mai bis zum September.
Tauchen ist ganzjährig möglich. Die beste Zeit zum Tauchen auf Bali ist sicherlich von April bis Oktober / November. Die Wassertemperatur liegt das ganze Jahr über bei etwa 26-29 Grad Celsius, aber kalte Strömungen überraschen ab und zu mit Temperaturen um 22 - 24 Grad Celsius und können bei längeren Tauchgängen für den einen oder anderen unangenehm sein. Den meisten Tauchern reicht ein 3 oder 5 mm Anzug.

Da die besten Tauchplätze rund um die Insel verteilt sind, dauert eine Anfahrt aus der Region Kuta/Legian/Seminyak  zu den Tauchplätzen sehr lange und ist nicht zu empfehlen. Gerne kombinieren wir Euch zwei oder drei Tauchresorts / gebiete auf Bali, um Euch so die Vielfalt der Tauchplätze auf Bali ohne lange tägliche Anfahrten anzubieten.
 
Die Tauchgebiete in Bali beherbergen eine sehr grosse Artenvielfalt. Hier finden Taucher alles, was das Herz höher schlagen lässt. Das Tauchen ist ganzjährig möglich.
Im Nordwesten von Bali steht die vorgelagerte Insel Menjangan unter Naturschutz,
hier finden Taucher schön bewachsene Riffe. Etwas weiter südlich bei der Hafenstadt Gilimanuk befindet sich mit der Secret Bay der Top Makro Tauchplatz Balis.
Im Nordosten von Bali bei Tulamben liegt das Wrack der ´Liberty´. Hier gibt es auch noch einige andere schöne Tauchplätze mit eindrucksvollen Steilwänden. Etwas weiter südlich vor Candi Dasa und bei Padang Bai könnt Ihr weitere spektakuläre Tauchplätze, wie den Canyon vor Candi Dasa betauchen. Die traumhaften Taucherresorts im Norden und Osten der Insel verfügen zusätzlich meist über sehr schöne Hausriffe.

Die südlich von Bali gelegenen Inseln Nusa Penida und Nusa Lembongan
bieten bei Strömungstauchgänge traumhafte Steilwände mit einer guten Chance, Großfische anzutreffen sowie findet man hier einen beliebten Mantapoint und während August bis Ende September kann man mit etwas Glück den seltenen Mondfisch beim Tauchgang treffen.
In dieser Kategorie findet Ihr alle Resorts und Bungalowanlagen in denen Ihr, auch, aber nicht nur tauchen könnt. Ihr könnt sämtliche Resorts, Touren, Rundreisen etc  sowie auch alle anderen Inseln frei nach Wunsch kombinieren.

Die angegebenen Preise beruhen auf aktuellen Wechselkursen.
Alle angegebenen Preise sind Richtpreise und können Schwankungen unterliegen.
Mit Eingang Eurer Bestellung, die als Anfrage gilt, erhaltet Ihr von uns ein endgültiges Angebot. Erst danach entscheidet Ihr, ob Ihr buchen möchtet.
 
Preise gelten immer pro Person bei min 2 Personen, falls nicht anders ausgewiesen.
Einzelreisende zahlen einen Aufschlag, der abhängig ist vom Resort und der Reisegestaltung.